AUSGEWOGENHEIT? DAS WAR EINMAL…

Beitraege Blattlaus

In einem Beitrag in der letzten Panorama-Sendung wurde ein junger Muslim gezeigt, der seine Augen verbunden hatte, auf einem Stadtplatz stand und ein Schild zu seinen Füßen mit der Aufschrift aufgestellt hatte “Ich bin ein Muslim, aber kein Terrorist, bitte umarmen Sie mich”.

Das Kamerateam hat stundenlang gewartet, bis ein älterer Herr und ein junges Mädchen seiner Aufforderung nachgekommen sind (ob inszeniert oder nicht, wer weiß). Was das ganze sollte, bleibt wohl das Geheimnis der Panorama Redaktion. Jedenfalls käme wohl kein Sender auf die Idee, einen Mann, der bei der Pegida mitmarschiert, mit einem Schild zu filmen, auf dem steht: “Ich mache mir Sorgen wegen der vielen Zuwanderer, aber ich hasse sie nicht, ich bin kein Rechtsextremist”.

So einen Bericht hätte es vielleicht zu Zeiten geben können, als ein Gerhard Löwenthal im “ZDF-Magazin” auf die Gewalttätigkeiten linker Extremisten aufmerksam machte. Aber solche Sendungen gibt es seit 1988 nicht mehr, die politische Linke hat sich im Fernsehen durchgesetzt, man denke nur an die “heute-Show”, an “Pelzig hält sich” oder die “Anstalt”.

Statt ein Gerhard Löwenthal moderieren die Sendungen heute Leute wie Dunja Hayali, Mitri Sirin, Cherno Jobertey, Till Nassif oder Pinar Atalay. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Lisa, die Blattlaus