VERSUCHTES TöTUNGSDELIKT IN ASYLUNTERKUNFT IN LANDSHUT

Am Freitag, 25.12.15, gegen 14.30 Uhr, gerieten zwei  Bewohner der Asylunterkunft in der Siemensstraße, beide irakische Staatsangehörige, in einem Zimmer des Wohnheimes in Streit. Im Verlauf wurde einer der beiden durch mehrere Messerstiche erheblich verletzt. Der Täter flüchtete vom Tatort, koHIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …

ES KOMMT ANS LICHT: WIR HABEN MEHRERE MILLIONEN FLüCHTLINGE

In seltener Einigkeit wenden sich die beiden Polizeigewerkschaften in einem Brandbrief an die Bundeskanzlerin. In den vergangenen Monaten wurde nur ein Bruchteil der Einreisenden erkennungsdienstlich anhand von Fingerabdrücken erfasst. Man spricht von 10%.  In dem Schreiben, das der WELT vorliegt,HIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …