SELBSTVERTEIDIGUNG MIT SCHWEINEBLUT

Allgemein Beitraege

… eine Satire von Peter Junge, Uruguay 

Hallo aus Uruguay!
Die aktuelle Lage in der BRD verschlimmert sich mit jedem Tag! Meldungen von Bekannten und Freunden, die mich erreichen, lassen nichts Gutes für die Zukunft erwarten.
Deswegen mache auch ich mir Gedanken, wie man dem bösen Spiel, das sich Merkel für Deutschland ausgedacht hat, begegnen sollte oder wie man es ganz schnell beenden kann.

Deutschland ist ein Schweineland. Leute, ihr esst doch fast täglich Schweinefleisch.
Schweine sind für den Islam unrein!
saukopf

Besorgt euch Schweineblut und verteilt es rund um eure Häuser, denn einen mit Schweineblut getränkten Boden wird kein Moslem mehr betreten. Auf diese Art wurde schon der Bau von Moscheen verhindert.

schweineblut
Besorgt Euch Schweineköpfe oder auch nur Bilder davon. Hängt diese an die Hauswand. Schon beim Anblick dieser Schweine werden sie laufen!

 

2. Mittel: Hunde!

Hunde sind im Islam unrein und 99% aller Islamisten haben Angst vor Hunden.
Also, was liegt da näher, als sich mit Hunden zu “bewaffnen”?

Hund

Ein Hund ist nicht nur ein treuer Freund, der dich bewacht, nein, er schützt auch vor dem Islam! Ein Frau, die mit einem Hund geht, wird wohl nicht angegriffen werden.
Holt euch die Tiere aus den Tierheimen und bietet ihnen ein zu Hause.
Wenn euer Vermieter was dagegen hat, dann könnt ihr argumentieren, dass ihr mit den Tieren sein Eigentum schützt. Und ich bin mir sicher, wenn mit dem Schweineblut in ganz Deutschland großzügig umgegangen wird, dass der Lebensraum für die Moslems immer enger wird. Das spricht sich dann ganz schnell herum und es werden keine mehr kommen. Das Land ist ja dann so was von unrein.

Es geht um euer Leben und vor allem um euer Land. Nichts davon ist verboten.
Lieber Schweineblut auf der Straße als hinterher Euer Blut!
Manch einer wird hinterher sagen: Hätte ich doch nur ein wenig Schwein gehabt!
Liebe Grüße aus Uruguay
Peter