INTERVIEW MIT BASSAM TIBI, DEM “ERFINDER” DES BEGRIFFS “DEUTSCHE LEITKULTUR”

Bassam Tibi, Syrer und Schüler Theodor W. Adornos, ist ein Kenner des Islams. Worüber er spricht, will in Deutschland niemand hören: Judenhass der Araber, Sexismus und deutscher Extremismus. von Benedict Neff, Basler Zeitung Herr Tibi, Sie schrieben vor Kurzem in der Bild-Zeitung: «DeutschHIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …

POLNISCHE MEDIEN STELLEN DEUTSCHE LüGENPRESSE BLOß

Der Machetenmord eines syrischen Asylbewerbers an einer Mutter von vier Kindern in Reutlingen wurden von den deutschen Medien flugs als Beziehungstat hingestellt. Die beiden wären ein Paar gewesen und ein Streit ist eskaliert. Klar, da kann es schon mal vorkommen, dass einem die Machete ausrutscht HIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …

FLüCHTLINGE SIND NICHT KRIMINELLER ALS EINHEIMISCHE

Wie oft wurde uns dieser Satz von unseren Qualitätsmedien schon eingetrichtert. Mal ist es ein leitender Polizeibeamter, der dies behauptet, während der Reporter aufmunternd lächelnd so stark mit dem Kopf nickt, dass das Mikrofon in der Hand wackelt. Und dann der unsägliche Professor Pfeiffer, sHIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …

DIE HABEN DIE UNGARN NICHT GANZ UNRECHT…

In Ungarn reagieren die Menschen vor allem mit einem Gedanken auf die Gewaltwelle in Deutschland: Gut, dass bei ihnen dank Ministerpräsident Viktor Orbáns harter Flüchtlingspolitik keine “deutschen Verhältnisse” herrschen. In der als Regierungsorgan geltenden Zeitung “Magyar Idök” fordert ein KHIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …