DEN WAHNSINN AUF DEN PUNKT GEBRACHT

Beitraege
Share Button

Selten wird einem der Wahnsinn, der bei uns abgelaufen ist und immer noch abläuft, so verdeutlicht wie auf diesem Bild:

Und wenn dann noch die neue Regelung, die das Dublin Abkommen ersetzen wird, in Kraft tritt, dann ist endgültig Schicht im Schacht:

Danach soll nicht mehr automatisch das Land, in dem ein Flüchtling die EU erreicht, für dessen Asylverfahren zuständig sein, sondern unter Umständen das Land, in dem bereits Angehörige des Bewerbers leben. Dadurch “müsste Deutschland erheblich mehr Asylsuchende aufnehmen”, heißt es in einem Vermerk des Bundesinnenministeriums. Obergrenzen würden “zunichtegemacht”.

Besondere Sorge bereitet den Innenexperten, dass nach den Parlamentsvorschlägen “faktisch die bloße Behauptung einer Familienverbindung ausreichen” soll: “Im Ergebnis wäre ein Mitgliedstaat, in dem sich bereits zahlreiche ‘Ankerpersonen’ befinden, für weitreichende Familienverbände zuständig”.

Übrigens hat die CSU Europaabgeordnete Monika Hohlmeier bei der Abstimmung für diese neue Regelung gestimmt. Soviel zum Thema CSU.