DIE NULLZINSPOLITIK: DEUTSCHLANDS GENICKBRECHER IN DER FLüCHTLINGSKRISE 11,2 Milliarden Überschuss aus Bundeshaushalt gehen in Flüchtlingsrücklagen

Von EUGEN PRINZ | Zur Bekämpfung der Finanzkrise hat die Europäische Zentralbank ab (mehr …)HIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …

WIE KOMMT ES TROTZ DER FLüCHTLINGSKRISE ZU EINEM HAUSHALTSüBERSCHUß?

Der Bund kann im Jahr 2016 trotz der immensen Kosten der Flüchtlingskrise einen Haushaltsüberschuß von 6,2 Milliarden Euro ausweisen. Gegenwärtig wird darum gestritten, ob das Geld zur Tilgung von Staatsschulden, für Investitionen oder Steuererleichterungen verwendet werden soll. Der interesHIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …