VON DER GUTMENSCHENPSYCHOSE ZUM WILLKOMMENS- UND INTEGRATIONSFASCHISMUS

Ein Gastbeitrag von Dr. rer. nat. habil. T. Bodan Nach dem schrecklichen Mord an der 19jährigen Maria L. in Freiburg gab es doch tatsächlich gutmenschliche Äußerungen, welche das Sexualverbrechen der Vergewaltigung als einvernehmlichen Sex („Die beiden hatten sich ein gemütliches FleckchenHIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …