KIEL: FLüCHTLINGS-MOB BEDRäNGT DREI MäDCHEN

20 – 30 Männer mit Migrationshintergrund haben im Kieler Einkaufszentrum “Sopienhof” drei Mädchen belästigt und verfolgt. Wie die Polizei am Freitag berichtete, ereignete sich der Vorfall am frühen Donnerstagabend. Zunächst hätten zwei Afghanen die Jugendlichen im Alter von 15, 16 und 17 JHIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …

BANKROTTERKLäRUNG DES RECHTSSTAATS: STRAFFREIHEIT FüR FLüCHTLINGE

Aus einem internen Polizeiprotokoll, dass den Kieler Nachrichten vorliegt, geht folgendes hervor: Die Führung der Polizeidirektion Kiel und hochrangige Vertreter der Staatsanwaltschaft haben sich Anfang Oktober 2015 darauf verständigt, Flüchtlinge ohne Ausweispapiere oder behördliche RegistrieruHIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …