BUSLENKER PACKEN AUS – “ASYL- FAHRTEN ZU GEFäHRLICH”

In der online – Ausgabe der österreichischen Krone steht interessantes zu lesen: Den 200 Buslenkern, die täglich Flüchtlinge von Spielfeld nach Bayern bringen, reicht’s – zwei Chauffeure decken jetzt die Gefahren bei den Asyl-Transporten auf. “Bitte schreiben Sie nicht unsere Namen. Zwei KoHIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …