POLIZEI GIBT IM PRESSEBERICHT GRAUSAMSTE FOLTER ALS “TäTLICHE AUSEINANDERSETZUNG ZWISCHEN FLüCHTLINGEN” AUS.

Schlüchtern – Was sich in der osthessischen Kleinstadt am Samstag abspielte, übersteigt in seiner Grausamkeit fast die menschliche Vorstellungskraft. Einem 18-Jährigen Somalier wurden die Augenlider, die Ohren und die Nasenflügel abgeschnitten. Doch auch dann ließ sein Folterknecht nicht lockerHIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …