Featured Video Play Icon

ASYLBEWERBER WIRFT STEINE AUF AUTOS – SICHERHEITSDIENST ZAUDERT Versuchter Mord und gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr durch Asylbewerber auf der B 181 in Schkeuditz bei Leipzig

Von EUGEN PRINZ | Als sich im Herbst 2015 auf dem Münchner Hauptbahnhof die Flüchtlingsmassen aus den Zügen ergossen, standen Einheimische jubelnd Spalier und warfen den Neuankömmlingen Stoff-Teddybären zu. Inzwischen wird diese Geste immer öfter erwidert, allerdings mit Pflastersteinen. WiHIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …

SICHERHEITSDIENST FüR KRANKENSCHWESTERN NACH 40 ÜBERGRIFFEN VON FLüCHTLINGEN

Das Krankenhaus Sigmaringen hat nach massiven Bedrohungen durch Flüchtlinge einen Sicherheitsdienst mit dem Schutz der Krankenschwestern in der Notaufnahme beauftragt. Da es sich nicht mehr sicher fühlte, hatte das Pflegepersonal damit gedroht, keinen Nachtdienst mehr zu machen. PflegedientleiteriHIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …