ERGEBNISSE DER LANDTAGSWAHLEN UND DIE REAKTIONEN DER ETABLIERTEN PARTEIEN UND DEREN FOLGEN

Beitraege

Wie stoppen wir die AfD? Welche Maßnahmen können wir noch ergreifen um sie auszuschalten?

Ein einfacher Lösungsvorschlag: „Probiert es mal mit Demokratie“!

Was Demokratie bedeutet, bitte nachlesen im Grundgesetz, sofern es euch entfallen sein sollte, wofür ihr gewählt wurdet.

Nun eure gravierenden, grundgesetzwidrigen Verfehlungen der letzten Jahre gegen die Interessen der Deutschen Bevölkerung.

HRE und West LB Bankenrettung, Bruch der Maastrichter Verträge, Griechenland, Euro Bankenprofitrettung. Der Schaden geht in die hunderte Milliarden Euro wofür der Steuerzahler haftet, die Banken profitieren und das Sozialsystem, vor allem die Ärmeren und wichtige Investitionen darunter leiden.

Geheime TTIP – CETA Handelsverträge werden ausgehandelt zu Gunsten der Konzerne gegen unsere Bedürfnisse, das Risiko und die zu erwartenden Schäden für die EU Bevölkerung ist furchterregend.

Grundgesetzwidrige, völkerrechtswidrige Kriegseinsätze (nach internationalem Recht Kriegsverbrechen)für wen auch immer, mit Sicherheit nicht zur Verteidigung Deutschlands.

Gender Mainstream, auf bayerisch „Gleichmacher Schwachsinn“ den nur gelinde gesagt, eine kleine, unbedeutende Minderheit anstrebt.

Bruch der Schengener Abkommen mit Einladung zur millionenfachen, illegalen Zuwanderung kulturfremder, muslimischer Flüchtlinge, sogar gegen den Willen der übrigen EU Staaten und somit Gefährdung der gesamten EU und unserer europäischen Werte. Die Merkelregierung verweigert den restlichen EU Staaten die Solidarität und versucht durch Erpressungen und Drohungen ihren Alleingang und ihre irre Ideologie der ganzen EU aufzuzwingen.

Wie von Freunden aus der ehemaligen DDR schmerzlich festgestellt, wird Deutschland heute nach DDR Muster(DDR = Diktatorisches Deutsches Reich)regiert, mit Benutzung der öffentlich rechtlichen Medien zur Meinungsbildung.

Unsere Mitbürger „(von drüben)“ der älteren Generation haben diese Erfahrungen Jahrzehnte lang ertragen müssen, damit erklärt sich der besonders starke Widerstand aus diesem Wählerkreis.

Fakt ist, diese Landtagswahl war keine Wahl, sondern in erster Linie eine Abwahl. Deutschland braucht revolutionäre Veränderungen in der Politik. Das Deutsche Volk will Demokratie, Recht und Ordnung nach dem Grundgesetz und deshalb gehen viele in der Verzweiflung das Risiko ein, die AfD zu wählen, in der Hoffnung auf Veränderung.

Sepp Schandl, Velden

Kommentar: Im Gegensatz zum Leserbriefschreiber halten wir es derzeit für ein Risiko, die AfD NICHT zu wählen.