THE ISLAMIC REPUBLIC OF GERMANY

Beitraege

Donald Trump wird in den Medien als der große Pfuiteufel hingestellt und der Weltuntergang an die Wand gemalt, wenn er denn President werden würde.

Dabei ist es genau umgekehrt: Hillary Clinton hat Rußland bereits mit einem Krieg gedroht und sie hat auch als Außenministerin unter Obama den Krieg gegen Lybien mit auf dem Kerbholz. Saudi Arabien fördert ihren Wahlkampf mit Unsummen und ihre auf Wikileaks veröffentlichten Emails sprechen eine beredte Sprache über ihre Kriegspläne. Gnade uns Gott, wenn diese von Hass erfüllte, vor der Weltöffentlichkeit einst gedemütigte und nun verbitterte Frau Präsidentin wird!

Warum berichten die Medien so? Ganz einfach: Clinton ist die Wunschkandidatin des politischen und wirtschaftlichen Establishments, auch militärisch-industrieller Komplex genannt. Trump hat auch Geld, gehört aber nicht zu diesem System. Deshalb ist er der Feind.

Und so kommt es, dass fast jeder Deutsche, dem man zum Präsidentschaftswahlkampf in den USA fragt, von dem Medien so indoktriniert ist, dass man nur noch hört: “Hoffentlich wird Trump nicht Präsident”.

Liebe Leute: Es ist genau andersrum! Falls Clinton Präsidentin wird, können wir uns auf einen Krieg gegen Rußland einstellen, bei dem wir als Nato Partner automatisch dabei sein werden.

Halten wir Trump für einen guten Kandidaten? Nein, da hätten sich sicherlich bessere gefunden, aber:

Die Wahl zwischen Clinton und Trump ist nicht die Wahl zwischen Pest und Cholera, sondern zwischen Pest und Schnupfen. 

Trump hat allerdings richtig erkannt, auf was man aufpassen muss. Es ist kein Wunder, dass er Deutschland als schlechtes Beispiel auf YouTube präsentiert:

Der gute Mann hat vollkommen Recht! Fingernägel-Angie und ihre Vasallen stürzen Deutschland ins Verderben. Der jüngst Beweis dafür ist ein weiterer IS – Terrorist, der als syrischer Flüchtling getarnt in Berlin festgenommen wurde. Ein Anschlag stand bevor.

Einem ausländischen Geheimdienst ist es zu verdanken, dass der “Flüchtling” aufgeflogen ist. Der nächste wird vielleicht nicht erwischt, bevor er zuschlägt. Und die vielen, vielen anderen die wahrscheinlich hier sind, womöglich auch nicht.

Und die Eltern des 16jährigen, der in Hamburg von einem Flüchtling abgestochen wurde (der IS hat die Verantwortung übernommen), können sich bei Fingernägel-Angie für den Tod ihres Kindes bedanken…