MERKELS POLITISCHE VERANTWORTUNG FüR DIE VERGEWALTIGUNGEN

Beitraege
Share Button

Nach Freiburg nun auch noch Bochum: Wieder war es einer von Merkels Gästen aus dem Jahr 2015, der in Bochum festgenommen wurde, weil er unter dringendem Tatverdacht der versuchten und vollendeten Vergewaltigung von zwei jungen chinesischen Studentinnen steht. Ein irakischer Asylbewerber, der mit Frau und zwei Kindern in einem Flüchtlingsheim nahe der Universität wohnt.

Und was ist die größte Sorge von Politik und Medien? Nicht die Sicherheit der Frauen in Deutschland. Nein. Die größte Sorge ist, dass nun die männlichen Flüchtlinge unter Generalverdacht gestellt werden könnten.

Auch die Frage nach Merkels politischer Verantwortung für die Taten wird weder von der Politik noch von dem Medien gestellt. Dr. Nicolaus Fest, freier Publizist, beantwortet sie trotzdem: