FLüCHTLING FäHRT FüR üBER 400 EURO MIT DEM TAXI – DER STAAT ZAHLT

Ein Flüchtling aus Syrien ist nach seiner Entlassung aus der JVA mit dem Taxi von Kassel durch ganz Hessen gefahren, um seine Unterkunft bei Darmstadt zu erreichen. Die Taxirechnung in Höhe von 400 Euro bezahlt der Steuerzahler, da das Land Hessen die Fahrt erlaubt hat. Wegen LandfriedensbruchsHIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …