Bielefeld, Jahnplatz

MESSERATTACKE IN BIELEFELD: EINE SCHWER- UND MEHRERE LEICHTVERLETZTE POLIZEI VERWEIGERT AUSKUNFT ZU EINEM MÖGLICHEN MIGRATIONSHINTERGRUND DES TATVERDÄCHTIGEN

Von EUGEN PRINZ | Der Bahnsteig der U-Bahnhaltestelle Jahnplatz in Bielefeld war heute Mittag Schauplatz einer blutigen Messerstecherei. Gegen 11.32 Uhr kam es zwischen einem Mann und einer Mitarbeiterin des Verkehrsunternehmens „moBiel“  zu einem lautstarken Streit, in dessen Verlauf der MaHIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …

DEUTSCHE: FREIWILD FüR GEWALTTäTIGE FLüCHTLINGE

Schon wieder ein brutaler Übergriff in der Hauptstadt: Fünf junge Männer hat die Polizei am späten Dienstagabend festgenommen. Die Gruppe soll zuvor in einer U-Bahn randaliert und danach auf offener Straße eine Frau von ihrem Fahrrad getreten haben, wie die Beamten RTL bestätigt haben. Zur NatHIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …

MIGRANT TRITT 26JäHRIGE DIE U-BAHN TREPPE HINUNTER – BESSERES VIDEO

Eilmeldung: Schon wieder gab es eine Trittattacke in einem U-Bahnhof. Eine Frau in München, die am frühen Samstagmorgen auf dem Weg von einer Weihnachtsfeier nach Hause war, wurde auf der Rolltreppe am U-Bahnhof Heimeranplatz von drei Jugendlichen getreten. Die 38-jährige Frau stürzte hinunteHIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …