Das Sturmgewehr AK-47, besser bekannt als "Kalaschnikow". Diese Waffe in den Händen arabischer Großfamilien wäre ein Albtraum für die Sicherheitsbehörden.

DUISBURG-MARXLOH: CLANS DROHEN „DEN UNGLäUBIGEN“ MIT 2000 KALASCHNIKOWS DIE SEZESSION DER TÜRKISCH-ARABISCH BEHERRSCHTEN NO-GO-AREAS BEGINNT

Von EUGEN PRINZ | Ein politischer Weggefährte des Autors, ein erfahrener Jurist, stellte  schon vor mehreren Jahren die These auf, dass sich Bürgerkriegsszenarien in Deutschland am ehesten in Form einer gewaltsamen Abspaltung türkisch-arabisch dominierter Stadtteile vom Hoheitsgebiet der BundesrHIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …

KRIMINELLE FAMILIENCLANS: NUR 35.000 FLüCHTLINGE BILDETEN DIE BASIS

Interessante Details offenbarte der bekannte AfD – Politiker Guido Reil in einer Wahlkampfrede in München: Mitte der 80er Jahre kamen im Rahmen der Beirut – Krise ca. 35.000 angebliche Libanesen als Kriegsflüchtlinge nach Deutschland. Sie hatte im Flugzeug ihre Pässe “verloren”. Heute weiß maHIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …

MAßNAHME GEGEN KRIMINELLE FAMILIENCLANS: PERSONAL EINSPAREN

Kommentar: Wir haben ja schon öfters auf dieser Plattform über das Schlußlicht der Republik, den Stadtstaat Bremen berichtet (einfach die Suchfunktion nutzen). Offenbar genügt es den Bremern nicht, bei allen Eckdaten (Arbeitslosigkeit, Kriminalität, Schulden, Bildung, Überstunden der Polizei) HIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …