ISLAM-HINTERGRUND DES PARISER TERRORANSCHLAGS SOLLTE VERTUSCHT WERDEN

Von EUGEN PRINZ | PI-NEWS berichtete ausführlich über die vier Messermorde in der Pariser Polizeipräfektur. Vom französischen Innenministerium wurde zunächst der Eindruck verbreitet, es habe sich dabei um eine Art Amoklauf eines Mitarbeiters gehandelt, der Schwierigkeiten am Arbeitsplatz hatte.HIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …

Tatort-Absperrung vor dem Pariser Polizeipräsidium

VIER ERSTOCHENE POLIZISTEN IN PARIS – HAT DAS ETWAS MIT DEM ISLAM ZU TUN? Grausames Gemetzel mit dreißig Zentimeter langer Keramikklinge

Von EUGEN PRINZ | Das Pariser Polizeipräsidium war am gestrigen Sonntag zwischen 12.30 und 13.00 Uhr Schauplatz eines blutigen Gemetzels, das vier Bediensteten das Leben kostete. Sie fielen den Messerstichen eines Kollegen zum Opfer, mit dem sie jahrelang zusammengearbeitet hatten und der vor etwasHIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …

BüRGERKRIEGSäHNLICHE ZUSTäNDE IN FRANKREICH

In den deutschen Medien ist es kaum ein Thema: In Teilen Frankreichs herrschen bürgerkriegsähnliche Zustände. Verbündete Horden hochaggressiver Migranten und Linke haben mittlerweile die Unruhen schon bis ins Zentrum von Paris getragen. Der Moslem Mob rottet sich aus den Ghettos kommend in deHIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …

EIN AUSBLICK IN DIE ZUKUNFT – MIGRANTENKRIEG IN PARIS

In Paris liefern sich gegenwärtig Horden von Migranten hauptsächlich nachts Straßenschlachten, die schon den Charakter eines Bürgerkrieges haben. Mit Holzlatten, Brettern, Tafeln, Steinen und sonstigen nicht niet- und nagelfesten Gegenständen gingen hunderte Asylwerber rund um die U-Bahn-StaHIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …