COTTBUS-SYRER GEHEN MIT GüRTELN UND MESSERN AUFEINANDER LOS

Letzte Woche am Donnerstagabend kam es  erneut zu einer Auseinandersetzung auf dem Cottbuser Stadthallenvorplatz. Rund ein Dutzend Syrer gingen sich untereinander an, teils mit Messern. Wie die Polizei am späten Abend berichtete, begann die Auseinandersetzung zunächst mit Streitigkeiten. „HIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …

AGGRESSIVE MIGRANTEN UNTERWANDERN NUN AUCH DIE POLIZEI

Mitte vergangener Woche (5.1.17) wurde eine Einsatzhundertschaft in die Kantine der Polizeiakademie an der Charlottenburger Chaussee gerufen. Dort gab es eine Massenschlägerei zwischen Polizeischülern. Zudem habe es mehrere Verletzte gegeben, darunter auch Ausbilder, die den Streit schlichten wHIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …

SYRER VERLETZT KLEINKIND IN KINDERWAGEN DURCH TRITT

Wie bekannt wurde, kam es am ersten Weihnachtsfeiertag zu einer Massenschlägerei in einem Nachtbus der Linie 1 der Augsburger Verkehrsbetriebe. Ein Fahrgast berichtet der Regionalzeitung “Augsburger Allgemeine” zufolge, dass gegen 21 Uhr eine Gruppe Syrer am Augsburger Rathausplatz in die Linie 1 iHIER KLICKEN ZUM WEITERLESEN …